Direkt aufrufen: Primäre Navigation | Sekundäre Navigation | Inhalt | Seitenleiste | Fußzeile



Aktuelles

Primäre Navigation




Reduzierte Umsatzsteuersätze in der Zeit vom 01.07.2020 bis 31.12.2020



Reduzierte Umsatzsteuersätze in der Zeit vom 01.07.2020 bis 31.12.2020

Für diejenigen Leistungen der Gemeinde, für die ein Entgelt einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer zu zahlen ist, ändern sich für die Zeit vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 die Entgelte.

Für die Wasserlieferungen ergibt sich danach anstatt eine Wassergebühr von 2,14 Euro je Kubikmeter eine Wassergebühr von 2,10 Euro je Kubikmeter. Die Grundgebühr für jedes an das Wasserleitungsnetz angeschlossene Grundstück ändert sich von 128,40 Euro auf 126,00 Euro im Jahr. Voraussetzung ist hierfür aber auch eine formale Satzungsänderung die derzeit vorbereitet wird. Die bestehenden satzungsrechtlichen Regelungen werden zu Gunsten der Verbraucherinnen und Verbraucher rückwirkend geändert.

Die Umsatzsteuersenkung wird dann automatisch an die Verbraucherinnen und Verbraucher weitergegeben, ohne dass Sie etwas unternehmen müssen. Ein Zwischenablesen der Wasserzähler ist somit nicht notwendig. Lieferungen von Wasser sind erst mit Ablauf des jeweiligen Ablesezeitraums als ausgeführt zu behandeln. Da der Ablesezeitraum der Wasserzähler erst im 2. Halbjahr endet, wird der Gesamtverbrauch bei der Wasserabrechnung 2020 mit 5 % Umsatzsteuer berechnet. Unterjährige Eigentümerwechsel sind davon ausgenommen.

Bei Hausanschlusskosten und Wasserbeiträgen werden die gesetzlichen Umsatzsteuerregelungen auch entsprechend berücksichtigt.

Gemünden (Felda), den 02.07.2020

 

gez. Bott

Bürgermeister